Tuning-Freaks-Pfalz.de  

Usercenter User: Home || Registrieren || Einloggen
Tuning-Freaks-Pfalz.de Main: Startseite
Services Service: Tuning Galerie || Carfight || Spiele || Chat || Karte || Kalender ||  Suche Hilfe Support: Team || Glossar || Hilfe/FAQ
Listen Listen: Toplist || Statistikcenter || Userliste || Userr?nge || Onlineliste || Usergalerien
 

  Tuning-Freaks-Pfalz.de » Fahrwerk & Felgen » Fahrwerk für Landstrassen-Racer » Threadansicht

Komplettes Online-Angebot durchsuchen: 
Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

000 | 19.09.2006, 16:12 Uhr
Hallo,

ich glaube ich bin hier richtig. Möchte mein Fahrzeug etwas handlicher machen für kurvige Landstrassen und dachte in erster Linie ans Fahrwerk.

Also nicht maximal tief, sondern maximaler Bodenkontakt, gute Lastwechselreaktionen und wenig Seitenneigung.

Was könnt ihr mir empfehlen? Hab auch gesehen das H&R sog. Anti-Roll-Kits anbietet. D.h. verstellbare Stabilisatoren für Vorder und Hinterachse.
Taugen Distanzscheiben etwas? Verbessern Domstreben wirklich das Fahrverhalten?

Ist Gewinde, evt. mit einstellbarer Zug/Druck Stufe sinnvoller, oder reichen Federn? Kann man beim Gewinde die Sachen selbst einstellen?

Hat hier jemand Erfahrung mit den Sturzwerten. Ist mehr Sturz automatisch besser fürs Fahrverhalten?

Danke schonmal vorab,
Liebe Grüße aus der Pfalz,

Frank
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
Phoenix    

Avatar von Phoenix
Developer

Alter: 36
Wohnort: Erfweiler

Skoda Octavia RS
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Phoenix! Für den Inhalt des Beitrages ist Phoenix verantwortlich.

001 | 19.09.2006, 16:49 Uhr
Nur Federn reichen sicherlich nicht aus um ein gut abgestimmtes straffes Fahrzeug zu erhalten!

Ich selber fahre K&W, kein Gewindefahrwerk, bin aber voll zufrieden damit und es bietet alles was du genannt hast.

Bei einer holprigen Landstraße allerdings hilft dir kein Fahrwerk weiter, da ist Serie fast besser, da du anders leicht den Bodenkontakt verlierst durch die holprige Fahrt.

Hast du natürlich ein gutes Gewindefahrwerk und einstellbare Dämpfer, so kannst du das alleine einstellen, musst halt darauf achten, dass wenn du dir eines gönnst, es in eingebautem Zustand verstellbar ist, sonst musst du es immer wieder ausbauen!

Soviel ich weiß kann man bei den meisten Fahrwerken den Sturz nicht verstellen, selbst wenn, nur gering, aber was soll dir das bringen, außer das du mehr Reifenverschleiß und somit höhrere Unterhaltungskosten hast.

Ich selber fahre auch mit Domstrebe, das bringt in Verbindung mit dem Fahrwerk GoKart-Feeling!
--

Seitenanfang Seitenende
Profil || Ebay || Galerie || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

002 | 19.09.2006, 17:02 Uhr

Zitat:
Phoenix postete
Soviel ich weiß kann man bei den meisten Fahrwerken den Sturz nicht verstellen, selbst wenn, nur gering, aber was soll dir das bringen, außer das du mehr Reifenverschleiß und somit höhrere Unterhaltungskosten hast.

Ich selber fahre auch mit Domstrebe, das bringt in Verbindung mit dem Fahrwerk GoKart-Feeling!

Hallo Phoenix,

Wie teuer kam die Lösung mit dem KW Fahrwerk bei dir mit Einbau? Durch größeren Sturz hätte höhere Kurvengeschwindigkeiten erwartet.

Ich fahre oft Strecken im Pfälzerwald, d.h. kennst du sicher - sind fast keine wirklich schlechten Strecken dabei. Zu wieviel Bodenfreiheit würdest mindestens Du raten?
Die Lastwechselreaktionen mit dem Serienfahrwerk sind grauenvoll. Allerdings glaube ich das ein recht hartes Setup für meinen Einsatzzweck auch ungeeinet ist.
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
 

Seitenanfang Seitenende
 
Phoenix    

Avatar von Phoenix
Developer

Alter: 36
Wohnort: Erfweiler

Skoda Octavia RS
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Phoenix! Für den Inhalt des Beitrages ist Phoenix verantwortlich.

003 | 19.09.2006, 17:08 Uhr
Das K&W kostet um die 400€ + Einbau.

Das mit dem Sturz stimmt in der Theorie schon, aber ich glaube nicht das man das außer im Rennsport merkt Smilie und so weit sind wir glaub ich nicht, meiner Meinung nach zumindest!

Meiner hat am tiefsten Punkt ca. 9 cm Bodenfreiheit, an tragenden Teilen ca. 15 cm, das reicht locker für die Straßen bei uns Smilie
--

Seitenanfang Seitenende
Profil || Ebay || Galerie || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

004 | 19.09.2006, 17:30 Uhr

Zitat:
Phoenix postete
Das K&W kostet um die 400€ + Einbau.

lieben dank für die infos. hatte gehofft das ich das fahrzeug vielleicht bis auf 7cm bodenfreiheit tieferlegen könnte...
hab auch mal geschaut, k&w bietet 3 varianten an. die beste ist wohl auch die teuerste option und startet > 1000,- ohne einbau :-(

wie sind h&r oder bilstein?
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
daniel106   

Avatar von daniel106
Serienfahrer
Userrang

Alter: 38
Beiträge: 45
Wohnort: oberhausen

tigra
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von daniel106! Für den Inhalt des Beitrages ist daniel106 verantwortlich.

005 | 19.09.2006, 19:43 Uhr
ich habe ein von h&r drin bin damit auch voll zufrieden da ist mindestens noch etwas kompfort drin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
S10-Freak    

Avatar von S10-Freak
Tuner-Newbie
Userrang

Alter: 33
Beiträge: 152
Wohnort: Pirmasens nähe jet

Chevrolet S10
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von S10-Freak! Für den Inhalt des Beitrages ist S10-Freak verantwortlich.

006 | 20.09.2006, 03:26 Uhr
ich hatte in meinem alten auto ein anti roll kit drinn ich sag nur genial das zeug die kurven gingen noch schneller trotz vorhandenen fahrwerks!
schnelle richungswechsel sind auch einfacher zu meistern wenn er mal hinten ausbricht keinerlei aufschaukeln! nur mit nem fahrwerk bekommsde diesen effekt nicht ganz weg wenn du auf ner holprigen straße fährsd! denn du kannsd mit nem anti roll kit die dämpfer weicher stellen für den maximalen bodenkontakt und die stabilisatoren machen den rest! bei mir kommt in mein jetziges auto auch ein anti roll kit rein ich sag nur 38mm vorne und 22mm hinten da wird die kurvenneigung abgeschafft!
--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 34
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

007 | 20.09.2006, 07:43 Uhr
Meinst du diese Coilover Kits? Oder was ist das? Habe noch nie ein Anti-Roll-Kit gesehen, geschweige davon gehört....
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

008 | 20.09.2006, 08:44 Uhr

Zitat:
jasuim postete
Meinst du diese Coilover Kits? Oder was ist das? Habe noch nie ein Anti-Roll-Kit gesehen, geschweige davon gehört....

H&R bietet die z.B. an. Kann man für die Hinterachse in 3 härtestufen verstellen. Hab allerdings gehört das man für den Strasseneinsatz eher die weichste Stufe wählen sollte.

Bei meinem alten Auto hatte ich nur H&R Federn und Sportstabilisatoren drin. War nicht schlecht, eine erhebliche Steigerung zur Serie. Doch als ich mal mit einem anderen mitgefahren bin, der sein Fahrwerk aufwendig optimiert hat - das war ne andere Welt. Sowas hätte ich jetzt auch gern.
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
Skyliner   

Avatar von Skyliner
Baumarkt-Tuner
Userrang

Alter: 39
Beiträge: 294
Wohnort: Pirmasens

Honda Civic Eg 4 Bj.92
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Skyliner! Für den Inhalt des Beitrages ist Skyliner verantwortlich.

009 | 20.09.2006, 09:55 Uhr
Kann dir H&R gewinde empfehlen ist mit der original einstellung sogar ring tauglich,
aber was du auch beachten mußt ist jedes Fahrwerk ist nur so gut wie die Rad/Reifenkombination wo man fährt.
Also das teuerste und beste fahrwerk nutzt dir nichts wenn du billige Pneus drauf hast.
--


'You can still read this? Wait till the VTEC kicks in...

Fuck Fuck the Legal StreetRules
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

010 | 20.09.2006, 10:57 Uhr
Bei Reifen hatte ich bislang gute Erfahrungen mit: Pirelli P-Zero

Aber die Michelin Sport Pilot 2, oder die Yokohama A048 scheinen auch vielversprechend...

War zuletzt auch auf einen Bergrennen, evt. hätte ich dann auch mal Lust da, zumindest in der Touristenklasse zu starten :-)
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 34
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

011 | 20.09.2006, 13:47 Uhr

Zitat:
Frankster postete
Bei Reifen hatte ich bislang gute Erfahrungen mit: Pirelli P-Zero

Aber die Michelin Sport Pilot 2, oder die Yokohama A048 scheinen auch vielversprechend...

War zuletzt auch auf einen Bergrennen, evt. hätte ich dann auch mal Lust da, zumindest in der Touristenklasse zu starten :-)

Halt dich in der Hinsicht mal an unseren Bergrenn-Experten Opel-Wintersport :P
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Skyliner   

Avatar von Skyliner
Baumarkt-Tuner
Userrang

Alter: 39
Beiträge: 294
Wohnort: Pirmasens

Honda Civic Eg 4 Bj.92
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Skyliner! Für den Inhalt des Beitrages ist Skyliner verantwortlich.

012 | 20.09.2006, 14:47 Uhr | zuletzt editiert: 20.09.2006 um 14:49 Uhr von Skyliner
Für Bergrennen würde ich dann schon eher zu semifinal slicks greifen kann man auch auf der straße fahren nur sind die dinger immer so schnell runterSmilie

Aber mal ne andere frage was für ein auto fährst du eigentlich?
--


'You can still read this? Wait till the VTEC kicks in...

Fuck Fuck the Legal StreetRules
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

013 | 20.09.2006, 15:04 Uhr
@skyliner

hab ich mir auch schon überlegt, im sommer z.b. die michelin sport pilot cup zu fahren. die taugen auch noch ein bischen was bei nässe.

Auto ist ein 11er mit Werksleistungskit Smilie

Bin übrigends zuletzt ein paarmal die Bergrennstrecke in Queidersbachbach gefahren. Aber soweit ich das beurteilen kann hat man im Serienzustand keine Chance mit dem Auto.
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
opel-wintersport    

Avatar von opel-wintersport
Radkappentuner
Userrang

Alter: 41
Beiträge: 1087
Wohnort: Aschbach

Opel Kadett Gsi 16v / Opel Vectra Sport / XXX
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von opel-wintersport! Für den Inhalt des Beitrages ist opel-wintersport verantwortlich.

014 | 20.09.2006, 15:05 Uhr
also ich weis ja nicht wie die straßen bei dir so aussehn aber hier bei mir in der kante hat sich folgendes bewährt :

dämpfer : koni gelb härteverstellbar (ganz zu drehn und dann ne 1/4 umdrehung wieder auf)
federn : H&R oder eibach
domstreben : auf jeden fall vorne und hinten , querlenker abstüzung hab ich nicht probiert kann ich nicht sagen

KÄFIG aus stahl ! ! ! der macht sich beim fahrwerk noch mehr bemerkbar als die streben , die karosserie bekommt eine unheimliche steifigheit

anti roll kit braucht man da nicht mehr wirklich da das ganze eh schon hart genug ist und sich in den kurven kaum bewegt



@bergrennen , touristenklasse , lol . da brauchste zwar weder käfig noch lizenz und so ABER dafür darf deine TOPSPEED nicht höher als 60 km/h sein ! kollege von mir aussem club wurde aus der wertung genommen weil er zu schnell war . dan lieber käfig und in der "race" klasse , gibt da auch ne gleichmäßigkeitsprüfung

hoffe geholfen zu haben , mfg micha
--
"This rally is insane, even though everything is going well at the moment. If there will be trouble, I'm as good as dead." (Original Finnish quote: "Tämä ralli on mieletön, vaikka kaikki meneekin nyt hyvin. Jos tulee ongelmia, olen mennyttä.") by Henri Toivonen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Ebay || Galerie || Suche
Danni    

Avatar von Danni
Moderator

Alter: 39
Beiträge: 826
Wohnort: Pirmasens

Honda CRX EE8 & Mitsubishi Sigma
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Danni! Für den Inhalt des Beitrages ist Danni verantwortlich.

015 | 20.09.2006, 16:03 Uhr

Zitat:
Frankster postete
Auto ist ein 11er mit Werksleistungskit Smilie

sorry aber was zum henker ist ein 11er?? der einzige 11er der mir dabei in den Sinn komm ist der Porsche 911. Und nen BMW 11er ist glaub noch net erfunden. Oder?????
--




Unsere Heimat, unsere Liebe, in den Farben Rot-Weiss-Rot, Kaiserslautern 1900 wir sind treu bis in den Tod!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

016 | 20.09.2006, 16:15 Uhr
touristenklasse mit 60kmh ist wohl eher ein witz. ich schätze mal die sind mit gut 120-140 kmh den berg hochgeschossen, und auch sonst sind auf der Straße 100kmh erlaubt :-)

Käfig klingt zwar wegen der Steifigkeit verlockend, aber auch ein NoGo da sonst unser Nachwuchs hinten keinen platz mehr hätte.

Über kurz oder lang wird man wohl auch dort landen das man sich ein extra rennfahrzeug aufbaut, das ausräumt und nur für diesen zweck einsetzt. Aber genau das finde ich wieder schade, da es sicher saugeil ist damit auch sonst zu fahren *smile*

Ja, ist ein richtiger 11er aus Schwaben. Übrigends bei dem Bergrennen war auch einer dabei. Denke das man wegen Heckmotor und Traktion da am Berg ein paar Vorteile hat.
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
opel-wintersport    

Avatar von opel-wintersport
Radkappentuner
Userrang

Alter: 41
Beiträge: 1087
Wohnort: Aschbach

Opel Kadett Gsi 16v / Opel Vectra Sport / XXX
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von opel-wintersport! Für den Inhalt des Beitrages ist opel-wintersport verantwortlich.

017 | 20.09.2006, 21:12 Uhr
das mit den 60 km/h stimmt , frag mich nicht wie oft und wo die das messen aber du kannst gerne blackvectra2000 fragen , der ist aus demselben club wie ich und der war auch dabei .

und zum thema mit nem leeren auto mit käfig und so auch so rumzufahren , statt nur auf rennen .... JA IS GEIL !!!!! (siehe auch gallerie) aber auf die dauer bekommt man kopfweh , also nix für lange strecken .

die meisten vorteile am berg hats mit nem allrad


was wirste denn nun fahrwerksmäßig reinmchen ?
--
"This rally is insane, even though everything is going well at the moment. If there will be trouble, I'm as good as dead." (Original Finnish quote: "Tämä ralli on mieletön, vaikka kaikki meneekin nyt hyvin. Jos tulee ongelmia, olen mennyttä.") by Henri Toivonen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Ebay || Galerie || Suche
Frankster   

Avatar von Frankster
Sonntagsfahrer
Userrang

Alter: 46
Beiträge: 70

nine-elf-eleven
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Frankster! Für den Inhalt des Beitrages ist Frankster verantwortlich.

018 | 21.09.2006, 03:50 Uhr

Zitat:
opel-wintersport postete
die meisten vorteile am berg hats mit nem allrad
was wirste denn nun fahrwerksmäßig reinmchen ?

das auto ist zumindest ein allrad, doch leider schluckt der antrieb auch leistung. fahrwerk weiss ich noch nicht, was ich bislang rausgefunden habe:

k&w variante 3 muss gut sein, aber teuer
bilstein pss9 sagen manche ist besser, da bilstein das fahrwerk für jedes auto aufwendig abstimmt, aber noch teurer
h&r verbaut die dämpfer von bilstein bei den fahrwerken, umgekehrt, haben bilstein fahrwerke h&r federn dabei Smilie glaube aber h&r ist mehr was für die rennstrecke.

nach euren aussagen denke macht ein anti-roll-kit und dom-streben sinn. Gibt es eigentlich Käfige die man leicht rein und rausbauen kann. D.h. für ein Rennen einbauen, sonst ohne fahren???
--
mehr speed durch höhere geschwindigkeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
S10-Freak    

Avatar von S10-Freak
Tuner-Newbie
Userrang

Alter: 33
Beiträge: 152
Wohnort: Pirmasens nähe jet

Chevrolet S10
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von S10-Freak! Für den Inhalt des Beitrages ist S10-Freak verantwortlich.

019 | 21.09.2006, 06:45 Uhr
ich würd das mim käfig lassen immer den krembel rein und rausbauen find ich doof!
ich würd mir das anti roll kit holen und en gescheites fahrwerk und dann abstimmen!
ich würd die stabilisatoren hart einstellen und das fahrwerk dafür etwas weicher dann verliersde keine bodenhaftung in kurven wo die straße schlecht ist und du hasd keine seitenneigung! b270 an de araltankstelle da kannsde natürlich auch die dämpfer noch etwas härter einstellen aber so sind nunmal die wenigsden geilen strecken in unserer umgebung! ach ne querlenkerabstützung versteift die karosserie wie sau da kommt fast nichts rann! ich denk domstrebe vorne domstrebe hinten und so ne querlenkerabstützung langt fürn hobbyracer in verbindung mit nem geilen fahrwerk und anti roll kit perfekt! ich brauch den kram ned,weil ich ein leiterrahmen unterm auto hab noch steifer will ichs ned habenSmilie!
--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Boardübersicht ] - [ Fahrwerk & Felgen ] [ Thread versenden ] | [ Druckversion


Ähnliche Themen
TitelAutorBoardAntwortenletzter Beitrag
[LINK] DTM RAcer Game Psykomantis Webfunde, witzig, lustig & komisch 3 18.06.2004, 19:49 Uhr
von Phoenix
[LINK] für die racer unter uns opel-wintersport Videos 6 09.10.2006, 17:09 Uhr
von Phoenix
Fahrwerk für F GSI Holly Fahrwerk & Felgen 2 12.05.2007, 15:28 Uhr
von jasuim
spiegel+fahrwerk LX Eintragungen & ABE's 3 06.05.2008, 21:06 Uhr
von Holly
Fahrwerk Justierbar? Nightdragon Fahrwerk & Felgen 3 12.08.2006, 22:31 Uhr
von Nightdragon
 


Tuning Freaks Pfalz Community - powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
Hacks und erweiterte Funktionen von Dominik Hirschinger

Bartagame Forum

© 2004-2019 Dominik Hirschinger  /  Impressum  /  Datenschutz  /  Kontaktformular