Tuning-Freaks-Pfalz.de  

Usercenter User: Home || Registrieren || Einloggen
Tuning-Freaks-Pfalz.de Main: Startseite
Services Service: Tuning Galerie || Carfight || Spiele || Chat || Karte || Kalender ||  Suche Hilfe Support: Team || Glossar || Hilfe/FAQ
Listen Listen: Toplist || Statistikcenter || Userliste || Userr?nge || Onlineliste || Usergalerien
 

  Tuning-Freaks-Pfalz.de » Motor & Getriebe » Motoraufnahme 20NE in Corsa A » Threadansicht

Komplettes Online-Angebot durchsuchen: 
Autor Thread - Seiten: -1-
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

000 | 06.05.2006, 18:10 Uhr
Bräuchte mal wieder eine kleine Info, denn ich würde gerne in meinen Corsa einen 20NE reinfummeln und hätte da ein paar ungeklärte Fragen.

Frage 1:
Mich würde mal interssieren, ob die Motoraufnahmen in einem Corsa A (´91) auf einen 20NE passen oder muß ich da was umschweissen???

Frage2:
Muß ich die Antriebswellen kürzen, oder passen die von der Länge her? Oder vielleicht paßt ein F10 auf den 2Liter Block???

Wäre klasse, wenn ihr mir helfen könntet.
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

001 | 07.05.2006, 01:10 Uhr
Frage 1 .

Motorhalter Links muss geändert werden.

Frage 2

Da muss ich jetzt auch einen Teil von Frage 1 mit beantworten. Der C20NE passt nicht ohne weiteres an ein F13 oder F10 getriebe . Ich bin selbst mit einem Kollegen mommentan auf der suche nach einer Lösung des Problems.

Ergo passen auch die Antriebswellen nich !

Wenn du also im momment den C20NE verbauen willst muss du auf das Große Getriebe umbauen. Dann hast du allerdings das Problem das du deine Antriebswellen umschweisen musst da du ja aussen die kleine Verzahung brauchst und innen die Große.

Je nachdem und jetzt nochmal zur Frage 1 muss du halt beim Großen Getriebe F16 oder F20 halt dann auch einen anderen Getriebehalter verbauen. Das wäre beim F13 Überflüssig.

Wie gesagt ich bin da im Momment mit einem Kollegen am Suchen einer Lösung, für einen Low Budget Umbau.

Sobald wir da was funktionierendes haben sag ich bescheid !
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

002 | 07.05.2006, 09:11 Uhr
Hmm, ich habe schon von Leuten gehört, daß die die Antriebswellen zersägt hätten, ein Rohr angepaßt haben, die Zapfen reingesteckt und dann verschweißt haben.
Nur was sagt der TÜV dazu? Sollte schon alles eintragefähig sein.
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
 

Seitenanfang Seitenende
 
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

003 | 07.05.2006, 11:37 Uhr
Ja wenn du die Atriebswellen zersägst ... machst das ganze aus dem Grund weil du das Große Getriebe fährst . Dann schneidest nämlich für die Getriebeseite die Große Verzahnung und auf der Radnabenseite die kleine. Du wirst auch mit sicherheit einen TÜV finden der das so einträgt aber wenn du mit Leuten sprichst und ich denk da kann auch newchrucher was dazu sagen, sind solche Antriebswellen eine Lebengefährliche Geschichte. Das is im Endeffekt nix anderes wie wenn du einen Stabi zersägst und wieder zusammen schweisst . Das Material hat dadruch seine Stärke verloren.

Selbst die F13 geschichte ist eigentlich ne heiße sache. Da das Getriebe garnich auf das Drehmoment ausgelegt ist. Aber alle mal wird hier bei dem Umbau eigentlich nix zersägt sondern einfach nur die Greiffähigkeit der Kupplung gewährleistet durch einen Spacer.<- Nur ab dem Punkt sind wir noch nicht weiter.



Wenn dus Richtig machen willst dann musst dir einen Umbausatz von Mtech oder DSOP kaufen. Die Antriebswellen werden Industrie gefertigt! Allerdings ist der Kostenaufwand natürlich größer.
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
newchurcher   

Avatar von newchurcher
Aus-Katalog-Besteller
Userrang

Alter: 44
Beiträge: 328
Wohnort: Pirmasens

Corsa A
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von newchurcher! Für den Inhalt des Beitrages ist newchurcher verantwortlich.

004 | 09.05.2006, 16:13 Uhr
Antriebswellen zersägen? Aufhören! Die Gründe hat ja BS-111 schon angesprochen.

Wenn es dir die Wellen zerschlägt geht meist irgendetwas drumrum kapputt. Einige mit denen ich schon (allerdings aus dem Corsa c20XE Lager) gesprochen haben haben deutlich negative Erfahrungen gemacht.
Schon mal daran gedacht, wo ein eventuelles Stück von solch zusammengeschusterten Wellen sich überall hinbewegen kann?
Kann ich nur abraten.
--
www.newchurcher.de

neues onlineprojekt, im Aufbau: www.corsa-c20xe.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

005 | 09.05.2006, 17:02 Uhr
Ja, stimmt schon. Wenn so ein Teil zum Fußraum reinkommt ist bestimmt nicht witzig.
Vorallem soll ja auch alles TÜV bekommen.
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
newchurcher   

Avatar von newchurcher
Aus-Katalog-Besteller
Userrang

Alter: 44
Beiträge: 328
Wohnort: Pirmasens

Corsa A
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von newchurcher! Für den Inhalt des Beitrages ist newchurcher verantwortlich.

006 | 10.05.2006, 10:17 Uhr
@BS111

habt ihr ein F13 mit großer Glocke bekommen?
Ich habe mich mal mit einem ausgetauscht, der hatte eines drin (Corsa B c20ne).
Allerdings hat der die Schwungscheibe geändert um eine andere Kupplung reinzubekommen.
Meines Wissens hat der die 1,6er Kupplung incl. Druckplatte verbaut. Allerdings aufgrund der Power der Maschine die Sportausführung. - so zumindest seine Angaben.
Für die Kohle des Kupplungssatzes kannst du allerdings schon fast wieder die Wellen kaufen! Smilie
--
www.newchurcher.de

neues onlineprojekt, im Aufbau: www.corsa-c20xe.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

007 | 10.05.2006, 16:03 Uhr

Zitat:
newchurcher postete
@BS111

habt ihr ein F13 mit großer Glocke bekommen?
Ich habe mich mal mit einem ausgetauscht, der hatte eines drin (Corsa B c20ne).
Allerdings hat der die Schwungscheibe geändert um eine andere Kupplung reinzubekommen.
Meines Wissens hat der die 1,6er Kupplung incl. Druckplatte verbaut. Allerdings aufgrund der Power der Maschine die Sportausführung. - so zumindest seine Angaben.
Für die Kohle des Kupplungssatzes kannst du allerdings schon fast wieder die Wellen kaufen! Smilie

Dito .. genau das haben/hatten wir vor. Natürlich gibt es anscheinende in der Zwischenzeit eine Kupplung von Sachs die 1 zu 1 passen soll .. genaueres weiß aber niemand. Da kam die Idee eines Atriebswellenstück das man auf ne Normale kleine Antriebswelle stecken kann. Aber das is auch eine Geschichte über die geschwiegen wird. Fakt ist das eigentlich über alles extremst geschwiegen wird und nur selten Infos ans Licht kommen. Die Methode die du allerdings nanntest ist die bekannteste Methode. Wobei ich dir auch zustimme das es wohl wenn man den Kupplungssatz kauft und die Geschichte dann noch bearbeiten lässt beim CNC Dreher etc man sich genauso bei Mtec für 250 € die wellen kaufen kaufen kann.
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

008 | 10.05.2006, 19:31 Uhr
Das wollte ich eben auch sagen, daß wenn man eine andere Kupplung verbaut, hat man immer noch das Problem, daß die Antriebswellen zu lang sind.

Habe bei HIPO mal geguckt:

Der eine besagte Motorhalter 97.-€
Antriebswellen dick/dick F16/20/28 gekürzt 499.-€ PRO SEITE
TÜV Gutachten und Papiere zum Eintragen 199.-€

Leck´O´Mio, da kann ich den 1200er aber lange für tanken.
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

009 | 10.05.2006, 19:40 Uhr
Nee .. also die Antriebswellen sind wenn du dein Getriebe beibehälst nicht zu lang. Dann bleibt ja das Getriebe an dem selben Platz . Nur das Geld was du für die Wellen ausgibst , Investierst du im Endeffekt in einen Kupplungssatz + Umbau.

Dazu sei gesagt das der Preis von 500 e für eine Welle extrem hoch ist. Mtech Umbausatz kostet komplett um die 500 €
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
newchurcher   

Avatar von newchurcher
Aus-Katalog-Besteller
Userrang

Alter: 44
Beiträge: 328
Wohnort: Pirmasens

Corsa A
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von newchurcher! Für den Inhalt des Beitrages ist newchurcher verantwortlich.

010 | 11.05.2006, 07:15 Uhr
Motorhalter kannst du dir auch selbst bauen.
Entweder du nimmst den Original vom c20ne und versetzt die Haltepunkte im Corsa mittels eines Eisenblocks (Hennig - System)
Oder du nimmst ein Flacheisen und machst dir selbst einen Halter (Verstärkungsstreben nicht vergessen).

@BS111
Wenn ich mir mal überlege:
Als wir den Turbo bei meinem Kollegen reingesetzt haben, da wurde das Allrad - Getriebe mittels Zwischenstück auf 2 Rad umgebaut. So ähnlich könnte das hier auch gehen.
Eigentlich benötigst du nur die eine Art "Ring" der außen auf das F16 paßt und innen die kleinen Wellen des Corsas aufnimmt.
Dadurch könnte man auch die geringe Verschiebung des Getriebes auffangen.
Da ist nicht viel, zumindest am C20xe ist es nur wenig. Vielleicht könnte dies dann an der einen Welle auch vorsichtig an der Verzahnung eingekürzt werden.

Auf der anderen Seite - wenn die Wellen "nur" 250 bei MT kosten - dann würde ich mir überlegen ob es sich überhaupt lohnt den Aufwand und die Gefahr (Drehmoment auf F13) einzugehen.
--
www.newchurcher.de

neues onlineprojekt, im Aufbau: www.corsa-c20xe.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

011 | 11.05.2006, 20:02 Uhr
@BS-111
Herje, jetzt blicke ich gar nix mehr. Wie kann ich denn das Getriebe beibehalten?
Ich dachte, das F-10 passt nicht auf den 2Liter Block. Oder?

Wenn es doch funktionieren würde, würde ich eine Zerstörung in kauf nehmen. Will ja eh nur Saison fahren. Wenn ich jeden Sommer ein neues Getriebe bräuchte, wäre mir das egal.

Jetzt mal noch was anderes. Ist eigentlich ein 2Liter Motor von der Bauart und der Elektronik her aus einem Ascona C der gleiche wie aus einem Kadett E,Vectra A oder einem Astra F??? Nee, anders...sind das eigentlich alle die selben 2Liter Motoren???
Ich frage deshalb, weil ich für ein Spenderauto nicht viel, am besten gar nix ausgeben wollte. Die Chancen einen verfaulten Ascona oder Vectra für lau zu bekommen stehen doch bestimmt höher als einen Astra F oder Kadett zu bekommen, da das ja GSI waren und die Leute sich diese im verfaulten Zustand immer noch gut bezahlen lassen wollen.
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

012 | 11.05.2006, 20:20 Uhr
Vectra A ist definitv gleich .. da is mir nicht bekannt das es mal einen anderen 2 Liter gab. Aber bei Opel kanns schonmal vorkommen. Bei Ebay wird ja auch ein C Ascona Motor verkauft der definitv ein Hecktriebler Motor ist.

Beim C Ascona kommts drauf an. Da gabs nämlich auch welche ohne KAT das waren die 20NE Motoren sowie die C20SEH Motoren. Da musst du aufpassen. Aber wenn du en Ascona bekommst und der mit KAT ist kannst fast sicher sein das es ein C20NE ist.

Zum Thema F13 am C20NE .. sieht die sache so aus !

Ich kopier dir da jetzt einfach ein Text den ich von jemand bekommen hab der den NE auch im A Corsa fährt !


Zitat:
also F13 an meinem NE:

- Schwungscheibe vom C16SEI, und dort die Löcher der Befestigungsschrauben etwas "größer" gefeilt (da der Lochkreis der NE SChwungscheibe ein klein wenig größer ist, als die des NE, die Zentrierung passt aber

hab mich mal mit einem Unterhalten, der auch ein F13 am NE verbaut hat, zwar im B-Corsa aber egal... der Hat die schwungscheibe vom X16SZR genommen, dort haben die schrauben gepasst, aber er hat sich einen zentrierring machen müssen...

- Kupplung und Automat vom C16SEI

das war's im großen und ganzen eigendlich...

getriebe passt von der verschraubung direkt an den ne... nur bei der NE Kupplung schleift der automat an der getriebeglocke, und die ein wenig zu bearbeiten geht nicht, denn wenn du genug platz für den kupplungsautomaten hast, ist ein lock in der getriebeglocke (haben die die den NE im B eingebaut haben zuerst versucht, befor sie die X16SZR Schwungscheibe verwendeten..)

Anlasse kannst du vom NE verwenden..


- Für die Lima musst Du den Rahmen (nur beim A-Corsa) in der Nähe der rechten Domes bearbeiten (für die Lima), am besten ein stück raustrennen (ca. 15 x 8 cm, ca. 2cm tief) und umgedreht wieder einschweißen.

- Riemenscheibe entweder abdrehen (das nur noch ein Keilriemen drauf passt, aber wiederum nur beim A-Corsa). Aber beim Abdrehen aufpassen, die Scheibe besteht aus zwei hälften, die eine auf der die beiden riemen laufen, die andere die an die Kurbelwelle verschraubt wird, die beiden hälften sind mit flüssiggummi ausgegossen worden, der gummi ist zwar nicht mehr flüssig, aber wenn du zu viel abdrehst, kann die riemenscheibe sich bei laufendem Motor in zwei teile zerlegen...

wollt ihr die Riemensscheibe nicht abdrehen, gibt'S noch bei einigen Tunern spezielle riemenscheiben für den NE bzw. XE (sind beide gleich) mit nur einem riemen...


--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
newchurcher   

Avatar von newchurcher
Aus-Katalog-Besteller
Userrang

Alter: 44
Beiträge: 328
Wohnort: Pirmasens

Corsa A
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von newchurcher! Für den Inhalt des Beitrages ist newchurcher verantwortlich.

013 | 12.05.2006, 07:21 Uhr
Noch ne kleine Anmerkung:

Nicht jedes F13 passt an den 2 Liter Block. Da gibt es verschiedene Ausführungen.
--
www.newchurcher.de

neues onlineprojekt, im Aufbau: www.corsa-c20xe.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

014 | 12.05.2006, 14:53 Uhr
Habe ich das jetzt richtig verstanden, daß ich bei einem F-13 keine Probleme mit der Länge der Wellen und der Dicke der Zapfen bekomme???

Dann werde ich mich mal auf die Suche nach einem Spender und einem F-13 machen.
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
Holly   

Avatar von Holly
Moderator

Alter: 45
Beiträge: 1139
Wohnort: Saskatchewan, Canada

2005 Dodge Neon SXT
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Holly! Für den Inhalt des Beitrages ist Holly verantwortlich.

015 | 12.05.2006, 18:21 Uhr
War heute mittag noch ein bißchen am zerlegen des Corsa´s und habe noch mehr faules Bleche und tragende Teile gefunden.

Das Motor Projekt habe ich jetzt erst mal auf Eis gelegt. Danke trotzdem für die Info´s, bin ein wenig schlauerSmilie
--
[Hooning] is not a crime.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
Seiten: -1-     [ Boardübersicht ] - [ Motor & Getriebe ] [ Thread versenden ] | [ Druckversion


Ähnliche Themen
TitelAutorBoardAntwortenletzter Beitrag
20NE in Astra Kombi Holly Motor & Getriebe 1 25.09.2006, 00:46 Uhr
von jasuim
[PIC] Corsa D Phoenix Car-Pics, neue Modelle & Erlkönige 3 05.09.2004, 05:19 Uhr
von sC4n
[VK] Corsa A CC Rot BJ 87 R.Lewis Gesucht & Gefunden 9 28.02.2006, 14:59 Uhr
von R.Lewis
[VK] Corsa B GSI newchurcher Gesucht & Gefunden 0 18.03.2009, 22:18 Uhr
von newchurcher
[PIC] Der Corsa AB Phoenix Car-Pics, neue Modelle & Erlkönige 3 24.08.2004, 21:48 Uhr
von Tigra84
 


Tuning Freaks Pfalz Community - powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
Hacks und erweiterte Funktionen von Dominik Hirschinger

Bartagame Forum

© 2004-2020 Dominik Hirschinger  /  Impressum  /  Datenschutz  /  Kontaktformular