Tuning-Freaks-Pfalz.de  

Usercenter User: Home || Registrieren || Einloggen
Tuning-Freaks-Pfalz.de Main: Startseite
Services Service: Tuning Galerie || Carfight || Spiele || Chat || Karte || Kalender ||  Suche Hilfe Support: Team || Glossar || Hilfe/FAQ
Listen Listen: Toplist || Statistikcenter || Userliste || Userr?nge || Onlineliste || Usergalerien
 

  Tuning-Freaks-Pfalz.de » Motor & Getriebe » Motor aus astra f in tigra » Threadansicht

Komplettes Online-Angebot durchsuchen: 
Autor Thread - Seiten: -1-
yellow-tigra   

Avatar von yellow-tigra
Schwarzfahrer
Userrang

Alter: 38
Beiträge: 2
Wohnort: 73431 aalen
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von yellow-tigra! Für den Inhalt des Beitrages ist yellow-tigra verantwortlich.

000 | 12.10.2005, 12:38 Uhr
Hallo!!
Hab da mal eine Frage!?

Hat ein Motor ( X18XE ) aus einem Astra F die selbe Bauform wie ein ( X14XE ) aus einem Tigra????????????
- Motoraufhängungen, Bauhöhe, Bauform, Steuergerät ( Anschlüsse ), usw...
dank für eure antworten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

001 | 12.10.2005, 18:02 Uhr
Also die Bauform ist gleich ! Passt also von den Motorhaltern ! Getriebe kannste auch beibehalten ! Weil es ebenfalls ein Smallblockmotor ist ! Allerdings musst du schon Kabelbaum und Steuergrät vom X18XE nehmen ! Sonst passen deine Steuerzeiten etc ja nich !
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

002 | 12.10.2005, 19:18 Uhr
Ab 1800er ist der Motor kein Smallblock mehr, das hat aber nix mit dem Getriebe zu tun. Ist sicherlich lustig dann die Übersetzung ;-)
Motorhalter weiss ich nicht, ich denke aber den linken müsstest du tauschen, der Motor ist schließlich fast 80kg schwerer.
Dazu kommt KAT, Hosenrohr, Bremsanlage, evtl. (kenne nicht die genauen Auflagen) Sportauspuffanlage und Sportfahrwerk mit hochausgelegter Achsenlast.
Desweiteren wirst du evtl. die großen Bremstrommeln ausm Corsa GSi brauchen (hinten), vorne würde ich die 256x20 Bremsscheiben von C20XE nehmen, den Hauptbremszylinder auch, aber dann halt mit ABS, falls das dein Tiggi hat.

Falls ich bei einem Detail falsch liege, bitte korregiert mich, habe nur einmal einen Tigra mit umgebaut, habe auch nicht alles im Kopf, aber n 1800er ist ein Bigblock, das 100% Smilie
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
 

Seitenanfang Seitenende
 
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

003 | 12.10.2005, 20:08 Uhr | zuletzt editiert: 12.10.2005 um 20:09 Uhr von BS-111
Also ..ich hab jetzt meine Aussage auf den X18XE 1 bezogen .. Ich weis nicht ob es da große unterschiede gibt zum X18XE

Der X18XE1 ist Laut meiner Schlauen Lektüre ein Smallblock ! In dieser Lektüre steht folgendes drinne !

X18XE1
1.8l 16Vm, 115 PS, D3-Norm.
Der Umbau ist relativ leicht, da der XE1 ein Smallblock-Motor ist wie alle anderen in Corsa und Tigra und somit keine besonderen Motorhalter gebraucht werden. Ebenso können das Getriebe und die Antriebswellen einfach beibehalten werden.
Verbaut teilweise im Vectra B, Astra G. Getriebe ist ja Serienmäßig das F15 im Tigra verbaut, allerdings hat der X18XE/1 170NM Drehmomment ! Also ich wär da ein wenig vorsichtig mit der Aussage das man es Getriebe behalten kann ! Ich glaub eher das da en F20 dran sitzt was allerdings dann wieder auf BigBlock schliessen lässt ! *Verwirrtbin*

Beim Tigra brauchst du selbst bei einem C20XE umbau keine Hinterachs Scheibenbremse oder größere Bremstrommel ! Vorne die 256x24 aussem Kadett GSI 16V oder Astra F GSI reicht! Hierzu die TÜV auflagen beim C20XE umbau !

Tüv Auflagen:VR Bereifung ab 195/45,Sportfahrwerk,Bremse VA 256x24,HA Serie
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

004 | 12.10.2005, 21:07 Uhr
Ok, dann war das mit der hinteren Bremse falsch, aber der 1800er ist deffinitiv n BigBlock, und logisch, klar, das F20 sitzt drauf, hatte es ja schonmal gewechselt! Deshalb, wechsel gleich das Getreibe und Antriebswellen, presse am besten gleich noch neue Laufbuchsen (Radlager) ein, sparste dir viel ärger.
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

005 | 12.10.2005, 21:50 Uhr
Dann brauch er aber auch andere Motorhalter ! Und passen da die vom C20XE ???
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

006 | 12.10.2005, 22:50 Uhr
Sollten passen, weils eigentlich (fast) der selbe Block ist. Halt nur der auf der linken Seite... Muss mich morgen mal schlau machen, habe hier keine Unterlagen...
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

007 | 12.10.2005, 23:30 Uhr
Soo da mir die sache keine Ruhe lässt !


Zitat:
Hi,

möchte jetzt da ich Praxiswissen habe auch was zu diesem Thread beitragen.
Wie man meiner Sig entnimmt habe ich jetzt den X18XE1 im Tigra drin.
Die Ansaugbrücke ist NICHT so nach hinten ausladend wie hier behauptet wird. Der Motor ist quasi fast wie original fürn Tigra gemacht! Very Happy
Also an der Stirnwand ist noch genügend Luft, aber das war mir schon vorher klar als ich das ausgemessen habe. Zweifel hatte ich eher wegen den Klimaleitungen, die aus der Stirnwand kommen aber selbst das stellte sich als kein Problem heraus mit den originalen Motorhaltern vom X16XE.
Der Einbau ist trotzdem nicht in einem Tag zu machen, da man z.B. das Innentankmodul aus einem der neueren Autos wie Corsa C braucht für die rückflussfreie Benzinversorgung.
Der Motor geht aber um einiges geiler als der 1.6er.
Klar ist aber auch dass ausser dem Mechanischen auch nen Motorkabelbaum angepasst werden muss und das Wegfahrsperren-STG gegen eins aus dem Astra G etc getauscht werden muss...
Auf jeden Fall war es mir das Wert, auch weil ich endlich meinen ölsaufenden X16XE los bin Laughing

Gruß,
Thomas

Hier sogar ein Bild !



Da steht weiterhin das die Original Motorhalter weiter genutzt werden können ! Es ist also definitv en Smallblock ! Sonst könnte man die Original Motorhalter nicht weiter nutzen !
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

008 | 13.10.2005, 00:24 Uhr | zuletzt editiert: 13.10.2005 um 01:17 Uhr von jasuim
Hm, dann sind vieleicht nur die OHC Motoren BigBlock, die DOHC net :/ Kenne jetzt auch net die Bohrungen von dem Teil! Muss mal schauen, vieleicht ist viel ausm Kopf rausgeholt worden an der ccm-Zahl!

EDIT: Sauber eingepflanzt hat der das Teil aber auch net :/
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
TJ   


Schwarzfahrer
Userrang

Beiträge: 3
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von TJ! Für den Inhalt des Beitrages ist TJ verantwortlich.

009 | 14.10.2005, 01:56 Uhr
Hi,

die oben zitierte Antwort und das Bild sind von mir und aus dem corsa-tigra.de Forum!
Nun zum Thema, seit Einführung des Astra G gibt es einen Smallblock 1.8er, der auf dem 1.6er vom Tigra basiert, d.h. der Block ist gleich, wurde nur minimal aufgebohrt und mittels Kurbelwelle mehr Hub rausgeholt. Dieser ist der X18XE1 (Famile 1 Motor) und kann in den Tigra mittels originaler Motorhalter verbaut werden.
Daneben gibt es noch den älteren X18XE, der vom C20XE abstammt und somit ein BigBlock ist. diesen kann man logischerweise nicht mehr so einfach umbauen. Da tun dann andere Motorhalter not, z.B. aus einem Umbausatz für den C20XE.
Sinn macht das nur, wenn man einen X18XE günstig bekommt, ansonsten ist der C20XE wohl eher der Favorit.
Sind übrigens alle DOHC Motoren -> doppel obenliegende Nockenwellen.

Gruß,
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

010 | 14.10.2005, 03:48 Uhr
Kurze Anmerkung: Ja, habe die Daten gesehen, der Kopf ist anders und die Kurbelwelle, ansonsten ist tatsächlich nichts anders.
DOHC heisst allerdings auch, dass 2 Nockenwellen überm Kopf liegen, früher gabs ja welche die im Kopf lagen, somit kein Nockenwellengehäuse vorhanden war, nur so am Rande Smilie
Also im Endeffekt geht es hier aber um einen X18XE, nicht um den X18XE1, sprich BigBlock und ich hatte Recht *bäh* Smilie
Also wird der Umbau ein wenig komplizierter.
Das mit der Aufhängung könnte noch lustig werden, wirste evtl. ein wenig erhöhen müssen, die teuren Umbausätze sich ja Schachsinn. Wenn du dir sowas ernsthaft anfangen willst, mach ich dir ne Umbauanleitung für die Halterungen!
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
yellow-tigra   

Avatar von yellow-tigra
Schwarzfahrer
Userrang

Alter: 38
Beiträge: 2
Wohnort: 73431 aalen
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von yellow-tigra! Für den Inhalt des Beitrages ist yellow-tigra verantwortlich.

011 | 14.10.2005, 12:31 Uhr
Erstmal danke für eure antorten.

Die ganze sache ist hier leider für mich etwas verwirrend!
in welchem auto (? astra g ? ), baujahr finde ich den X18XE1 der in den tigra passen soll?
möcht eigendlich nur nen 1,8er mit dem geringsten aufwand!!
Dachte an eine Hubraumerweiterung auf 1,8l an einem orginal X16XE aus einem Tigra, habe aber hier im Forum oder Startseite gelesen, dass es den Tigra im ausland mit nem 1,8l gegeben hat,der wäre mir natürlich am liebsten.

mfg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
TJ   


Schwarzfahrer
Userrang

Beiträge: 3
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von TJ! Für den Inhalt des Beitrages ist TJ verantwortlich.

012 | 14.10.2005, 13:52 Uhr
Hi,

den Tigra gab es nie mit 1.8er, nicht mal im Ausland. Es gab nur noch Tigras mit C14XEL und C16XEL, das sind die selben Motoren wie auch in Deutschland aber mit weniger Verdichtung für Benzin mit weniger Oktan und das AGR fiel weg, was auch zu einer Verschlechterung der Abgasnorm führte -> deswegen das C vorne anstatt einem X.
Den X18XE1 findest du im Astra G ab 4/98 bis 10/00 wenn ich mich nicht täusche. Danach wurde der Z18XE eingebaut mit 125 anstatt 115PS. Kann man auch einbauen ohne andere Motorhalter, dann wird aber ein elektronisches Gaspedal nötig. Das muss man nachrüsten. Der X18XE1 hatte noch Gaszug.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
BS-111   

Avatar von BS-111
Administrator


VW Golf Plus TSi
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von BS-111! Für den Inhalt des Beitrages ist BS-111 verantwortlich.

013 | 14.10.2005, 14:36 Uhr
Das Elektronische Gaspedal ist allerdings auch kein Großes Hinterniss ! Dazu gibt es im corsa-tigra forum auch eine kleine Anleitung !
--
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

014 | 14.10.2005, 14:36 Uhr
So als Info zum Thema Motorenbezeichnung:


--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
TJ   


Schwarzfahrer
Userrang

Beiträge: 3
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von TJ! Für den Inhalt des Beitrages ist TJ verantwortlich.

015 | 14.10.2005, 19:24 Uhr | zuletzt editiert: 14.10.2005 um 19:25 Uhr von TJ
Wollte noch hinzufügen, dass der X18XE1 mit F17 Getriebe verbaut wurde. Das Getriebe wurde auch in Tigras mit 1.6er in den letzten Baujahren verbaut.
Das F15 ist aber ausreichend, da Opel soweit mir bekannt ist von 150Nm + 40% Sicherheitsreserve ausgeht.
Ich bin jedenfalls zufrieden Smilie, schiebt ja schon ab 2000 Umdrehungen an wie der 1.6er bei 4000 Smilie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
krischi   


Schwarzfahrer
Userrang

Beiträge: 17
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von krischi! Für den Inhalt des Beitrages ist krischi verantwortlich.

016 | 02.01.2006, 00:02 Uhr
jo das is einfach n 1.8 nixs umbauen und sonst nixs machen ^^
aber ich brauch n c20xe und wenn der net mehr ausreicht c20let, aber das kostet sooooooo viel, und mich würde mal interessieren wieweit n c20let mit ner tankfüllung kommt der tank hat ja imma noch 43 l ^^
weiß dajemand was?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 35
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

017 | 02.01.2006, 00:19 Uhr
Rechnen ist angesagt Smilie Durchschnitt habe ich mit m LET ca 10-12 Liter gefahren, bei Gas aber auch gerne mal 18-20....
Aber LET im Tigra ist schon fast unnötig, wenn du nicht grade Rallye fährst, Fronttriebler sind nix für 200PS+
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Seiten: -1-     [ Boardübersicht ] - [ Motor & Getriebe ] [ Thread versenden ] | [ Druckversion


Ähnliche Themen
TitelAutorBoardAntwortenletzter Beitrag
Kadett GSI(C20NE) Motor in Astra F 1.4 Freshfrank Motor & Getriebe 6 13.01.2005, 16:05 Uhr
von BADBOY
Turbo Motor Opel Tigra Freestyle Motor & Getriebe 5 21.04.2006, 11:29 Uhr
von BS-111
Tigra- Alle Kontrollleuchten an/Motor aus Tigra94 Anleitungen, Reperatur-, Ein- & Ausbaufragen 7 26.12.2005, 04:56 Uhr
von black-vectra2000
[VK]Opel Tigra/Motor 2.0 16v Cossi Umbau Crazy Gesucht & Gefunden 7 07.05.2005, 17:17 Uhr
von Admin
Motor Probleme beim tigra x16xe tigrabeppo Motor & Getriebe 70 16.11.2006, 21:35 Uhr
von Roman483
 


Tuning Freaks Pfalz Community - powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
Hacks und erweiterte Funktionen von Dominik Hirschinger

Bartagame Forum

© 2004-2020 Dominik Hirschinger  /  Impressum  /  Datenschutz  /  Kontaktformular