Tuning-Freaks-Pfalz.de  

Usercenter User: Home || Registrieren || Einloggen
Tuning-Freaks-Pfalz.de Main: Startseite
Services Service: Tuning Galerie || Carfight || Spiele || Chat || Karte || Kalender ||  Suche Hilfe Support: Team || Glossar || Hilfe/FAQ
Listen Listen: Toplist || Statistikcenter || Userliste || Userr?nge || Onlineliste || Usergalerien
 

  Tuning-Freaks-Pfalz.de » Car Hifi, Navigation & Car Multimedia » GFK-Ausbau Tips und Tricks » Threadansicht

Komplettes Online-Angebot durchsuchen: 
Autor Thread - Seiten: -1-
necronomico   


Schwarzfahrer
Userrang

Beiträge: 4
Wohnort: Ingelheim
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von necronomico! Für den Inhalt des Beitrages ist necronomico verantwortlich.

000 | 19.09.2005, 00:58 Uhr
Servus,

möchte gerne mein Auto mit GFK-Ausbauten verschönern. Leider fehlen mir jede Menge Infos wie und wo ich was brauche um ein gescheites Ergebnis zu erzielen. Wir haben einen Schreiner der das Grundgerüst erstellen wird. Nur was brauche ich noch außer Glasfasermatten/Kunstharz, etc.? Worauf müssen wir achten? Wer kann Inofs von Seiten nennen? Wäre um jede Hilfe dankbar.

Merci
Greetings necronomico.....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
jasuim    

Avatar von jasuim
Moderator

Alter: 34
Beiträge: 4123
Wohnort: Ramstein

BMW E34 Touring V8 / Opel Kadett C
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von jasuim! Für den Inhalt des Beitrages ist jasuim verantwortlich.

001 | 19.09.2005, 11:04 Uhr | zuletzt editiert: 19.09.2005 um 11:05 Uhr von jasuim
Also, es ist wirklich nicht ganz einfach.... als erstes bauste dir ein Grundgerüsst aus Holz und MDF und das soll so stabil sein, wie später die komplette Konstruktion. Bei Subwoofern über 25cm größe solltest du auch noch Subwoofer Ringe drummachen.
Danach legst du das Formflies drüber und bestreichst es mit Polyesterharz. Das machst du dann Schicht für Schicht, bis du die entgültige Form erreicht hast. Danach musst du ales Babypoglatt schleifen, grundieren (evtl. füllern), lackieren, versiegeln. Das wars. Es ist vom prinzip her nicht schwer, nur sehr zeitaufwendig und noch mehr: Sehr staubig!!!

Habe hier noch n Link für dich: http://www.tbl-styling.de/html/subw...fergehause.html
--
Hotel Circle Inn
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
newchurcher   

Avatar von newchurcher
Aus-Katalog-Besteller
Userrang

Alter: 43
Beiträge: 328
Wohnort: Pirmasens

Corsa A
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von newchurcher! Für den Inhalt des Beitrages ist newchurcher verantwortlich.

002 | 20.09.2005, 08:18 Uhr
@jasium: Die Seite gehört doch bestimmt auch dir. Hab ich das richtig gelesen, du bietest auch Turbo - Umrüstungen an?
--
www.newchurcher.de

neues onlineprojekt, im Aufbau: www.corsa-c20xe.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
 

Seitenanfang Seitenende
 
Draven   

Avatar von Draven
Automatikfahrer
Userrang

Alter: 40
Beiträge: 92
Wohnort: nähe Kaiserslautern und Hanau

Corsa A / Vectra B
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Draven! Für den Inhalt des Beitrages ist Draven verantwortlich.

003 | 20.09.2005, 09:07 Uhr | zuletzt editiert: 20.09.2005 um 09:16 Uhr von Draven
Du spannst das Formvlies so über die Holzkonstruktion, wie es später mal aussehen soll. Evtl. noch ein paar Holzkonturen hinzufügen. Ich habe das Formvlies mit Heiskleber befestigt, damit ich es später wieder leichter raus nehmen kann, weil bei mir die Holzkonstruktion mit dem Auto verbunden ist. Kannst ja mal in meine Galerie kucken. Falls du es so machst, das du die ganze Holzkonstruktion rausnehmen kannst, kannst du das Vlies auch tackern.
Und dann am besten mit Polyesterlaminierharz arbeiten, das hab ich auch genommen. Läßt sich super rollen. Das Formvlies einrollen und trocknen lassen und wenn das schön hart ist, kannst du mit den GFK-Matten anfangen. Du darfst aber nicht zu viele Schichten GfK-Matten auf einmal drauf machen, weil das Zeug warm wird, wenn es trocknet. Und wenn es warm wird, dann verwindet sich das. Ich hab immer 2 Schichten gemacht und trocknen lassen.
Und vorallem darfst du nicht vergessen alles gut abzukleben!! Das Harz bekommst du fast nicht mehr vom Lack ab!
Und was du auch brauchst, ist viel viel viel Zeit! Vorallem beim spachteln und schleifen. Zum Spachteln hab ich erst GFK-Spachtel und dann Feinspachtel genommen.

PS: Bei meiner GFK-Abdeckung sind etwas 7 Liter Harz drauf gegangen. Und am besten nimmst du dir eine Spritz, die du im Baumarkt bekommst, um das Mischungsverhältnis von Harz zu Härten optimal hinzubekommen. Hab mir auch beim Lackiererzubehör Messbecher,... geholt.
--
Make my f... day!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
necronomico   


Schwarzfahrer
Userrang

Beiträge: 4
Wohnort: Ingelheim
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von necronomico! Für den Inhalt des Beitrages ist necronomico verantwortlich.

004 | 20.09.2005, 14:05 Uhr
@jasuim
danke für den Link. Sowas hab ich gesucht. Hilft mir schon mal extrem weiter. Dass es ne geduldige Angelegenheit wird, dachte ich mir schon. Aber Autos sind halt wie Frauen.. Macht man(n) sie an, sind sie nicht mehr zu bremsen.. g*

@Draven
auch an Dich ein dickes DANKE! Deine Angaben sind echt nützlich. Schaut schick aus,Dein Kofferraum. Ich sehe in den Ausbauten immer, dass die Holzkonstruktion meistens eher offen ist. D.h. das GFK wird über die kompletten offenen Stellen drüber gezogen. Ich frage mich nur; es gibt doch bei Boxen bestimmte Richtlinien welche B/L/H für welche Leistung, etc. Oder wie der Schall oder der Druck vertreilt werden soll. Bei GFK würde das ja komplett außer Acht gelassen werden. Wenn ich z.B. 2000W in den Bassausbau stecken würde, könnte das da nicht anfangen zu reißen, oder so? Und wie ist das mit dem Klang der Boxen? Ist das da nicht auch irgendwie zu berücksichtigen? Bei dem Link von jasuim und einigen anderen Ausbauten in Heften, die ich gesehen hab, sind eine richtige Tupe garnicht mehr vorhanden. Früher haben wir uns unsere Kisten noch so richtig selbst gemacht, mit Schaumstoff ausgelegt, etc., damit`s sich`s ja ordentlich anhört. Will ja auch nicht, dass es irgendwo scheppert, oder so..
Seitenanfang Seitenende
Profil || Suche
Draven   

Avatar von Draven
Automatikfahrer
Userrang

Alter: 40
Beiträge: 92
Wohnort: nähe Kaiserslautern und Hanau

Corsa A / Vectra B
Der Forenbetreiber/Webmaster distanziert sich hiermit ausdrücklich von der Meinung von Draven! Für den Inhalt des Beitrages ist Draven verantwortlich.

005 | 20.09.2005, 15:43 Uhr
Mußt schon eine anständige GFK-Dicke erreichen. Bei mir sind die Woofer auch entkoppelt von der GFK-Abdeckung. Sprich, die Woofer sind nicht auf die Abdeckung geschraubt. Hab unter der Abdeckung einen, am Computer berechneten (bringt mein Beruf so mit sich), Wooferkasten aus Holz mit einer festen GFK-Haube mit Holzringen, in die die Woofer geschraubt sind. Die Abdeckung sowie die Haube bestehen aus ca. 6 Schichten GFK.

Hier mal mein Unterbau:


Hier die Abdeckung alleine:


Hier die Abdeckung im Auto, aber nur drauf gelegt und noch nicht gearbeitet:

--
Make my f... day!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Galerie || Suche
Seiten: -1-     [ Boardübersicht ] - [ Car Hifi, Navigation & Car Multimedia ] [ Thread versenden ] | [ Druckversion


Ähnliche Themen
TitelAutorBoardAntwortenletzter Beitrag
Tips & Tricks Phoenix Privates & Offtopic 3 25.06.2004, 15:57 Uhr
von Phoenix
[GT4] Tipps und Tricks Phoenix PC & Konsolen 0 14.03.2005, 22:04 Uhr
von Phoenix
Bald Zeit für Tieferlegung. Brauche noch Tips Irgendsontyp Fahrwerk & Felgen 11 30.10.2006, 19:41 Uhr
von Irgendsontyp
GTA SanAndreas Tipps und Tricks Phoenix PC & Konsolen 11 20.07.2005, 23:38 Uhr
von mcN30
Ausbau Mittelkonsole?!? Kaule Innenraum 38 19.11.2007, 19:49 Uhr
von Daywalker-2k
 


Tuning Freaks Pfalz Community - powered by ThWboard
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek
Hacks und erweiterte Funktionen von Dominik Hirschinger

Bartagame Forum

© 2004-2019 Dominik Hirschinger  /  Impressum  /  Datenschutz  /  Kontaktformular